Gefüllte Champignonköpfe, Kartoffelgratin und gebratenes HuhnGebratenes Maishähnchen mit gefüllten Champignonköpfen und Kartoffelgratin

Pirosra sült kukorica csirke, töltött gombafejekkel és burgonya felfujttal

Ja, ihr lieben Leut', heute was ganz aufwändiges, aber lecker! "Gebratenes Maishähnchen" mit "gefüllten Champignonköpfen" mit "Kartoffelgratin" ... das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen! "Gratiiiiin!"

Eigentlich sind das ja drei Sachen für sich, die man unabhängig voneinander machen kann. Die Pilzköpfe kann man z.B. auch kalt werden lassen und als Vorspeise servieren, das Kartoffelgratiiiiin kann als Beilage zu manch anderem Fleischgericht dienen, und das Maishähnchen ist ja auch schon was.

Warum heißt das Maishähnchen jetzt eigentlich so? Wenn es aus Wasser bestünde, hieße es ja Wasserhähnchen. Nein, "Mais" ist ein Dorf in China und da kommt das Hähnchen her, deswegen ist es so gelb im Gesicht. Das glauben Sie nicht? Ich auch nicht. Wenn es mit Mais gefüttert worden wäre, dann wäre es wahrscheinlich noch magerer als man es von Geflügel gewohnt ist, denn dann stünde es ja in Konkurrenz zu den umweltfreundlichen Biogas-Anlagen, wo der ganze Mais verheizt wird. Bevor ich jetzt noch was über die Chemiefabrik schreibe, fange ich lieber mit dem Rezept an:

Also, wie gesagt, es sind eigentlich drei Rezepte, das Fleisch und die Kartoffeln dauern jeweils eineinhalb Stunden, die Pilze schafft man schon etwas schneller. Je nachdem, wieviele helfende Hände man hat:

Die Zutaten für das Hähnchen

Einkaufsliste - "Das Hähnchen" o.k. √
1 Hähnchen ("Maishähnchen", es gehen auch andere Hühner, sogar Hähnchenteile)  
10 Zehen Knoblauch (es dürfen auch 9 sein, wenn man es nicht mag)  
Pfeffer, Salz, Öl zum Anbraten  

...ja, dann fangen wir mal an:

Den Gockel schlachten, rupfen, ausnehmen (gibts aber auch schon fertig zu kaufen). Zerlegen, putzen, waschen, trocknen. Im heißen Öl von allen Seiten kräftig anbraten. Dann pfeffern und salzen und im Topf ca. 45-60 min schmoren lassen. Kurz vor Ende der Garzeit - man merkt das daran, dass das Fleisch sich von den Knochen zu lösen beginnt - 10 gehackte Zehen Knoblauch dazu geben, vom Feuer nehmen und noch 10 min durchziehen lassen.

Die Zutaten für das Kartoffel-Gratin

Zutaten für 4 Pers. Zutaten für die Bechamelsoße Einkaufen! o.k. √
800 g festkochende Kartoffeln   800 g festkochende Kartoffeln  
150 g geriebenen Käse (vielleicht Emmentaler)   150 g geriebenen Käse  
  100 g Butter Butter  
  2 gut gehäufte EL Mehl Mehl  
  Milch Milch  
Pfeffer, Salz Pfeffer, Salz Pfeffer, Salz  
  Muskatnuss Muskatnuss  
  Suppen-"Würfel" Gemüsebrühe/Fleischbrühe Brühwürfel  

Kartoffeln ordentlich einschichten!So machen wir nun das Gratiiiiiin:

Die Kartoffeln wurden ja vom Alten Fritz in Preußen salonfähig gemacht. Deswegen sollten wir beim Schälen einmal ganz kurz daran denken. Damit die geschälten Kartoffeln nicht "schwarz" werden, parken wir sie in einer Schüssel mit Wasser.

Jetzt machen wir vielleicht erstmal die Bechamelsoße:
Ein Stückchen Butter in der Pfanne zerlassen. Einen gehäuften Esslöffel Mehl dazu, verrühren und kurz bräunen lassen, dann mit dem Schneebesen (auch im Sommer mit dem Schneebesen) nach und nach kalte Milch hinein rühren, dass eine geschmeidige Flüssigkeit mit soßenartiger Konsistenz entsteht. Klümpchen wollen wir keine. Das kochen wir ein paar Mal auf, nehmen es vom Feuer und schmecken mit einem Teelöffel Brühe (Suppenwürfel), Pfeffer, evtl. Salz und geriebener Muskatnuß ab.

Jetzt wieder zu den Kartoffeln:
Nach dem Schälen, werden sie in 2 mm dicke (=dünne) Scheiben geschnitten, bei größeren Mengen lohnt sich sogar ein Kraut-Hobel. Dann wird eine Lage dieser Kartoffelchips in die Auflaufform gelegt, und zwar bitte ordentlich! Da dann eine Prise Salz drüber streuen. Dann wieder - ordentlich - eine Schicht Kartoffelchips. Wieder leicht salzen.... und so weiter! Nach der Hälfte der Kartoffeln: Halt! Erst ein Drittel der Bechamelsoße gleichmäßig drüber gießen und etwas verteilen. Jetzt wieder Kartoffeln schichten, salzen, schichten, salzen. Am Ende den Rest der Bechamelsoße drüber schütten, verteilen und 150 g geriebenen Käse drauf streuen und für eine gute Stunde im Backofen bei 180C oder bei "Umluft" 160C verschwinden lassen. Der Käse sollte goldbraun sein.

And now - Ladies and Gentlemen - Die gefüllten Pilzköpfe!
Zutaten:

Einkaufsliste - "Die gefüllten Champignonköpfe" o.k. √
ca. 600 g große Champignons (weiß oder braun)  
1 Bund Petersilie fein gehackt  
ca. 250 g geriebenen Käse (den Rest vom Gratiiiin)  
1-2 Schalotten oder rote Zwiebeln  
50 g Butter  
Pfeffer, Salz, Majoran, Paprikapulver mild, Muskatnuss, Öl zum Anbraten  

Tataaa:

Champignonköpfe gefüllt, vor dem BackenDie Pilze putzen. Mit drehender Bewegung den Strunk heraus reißen. Eine Auflaufform mit Butter oder Öl fetten und die Pilzköpfe dicht an dicht hinein setzen. Die dann mit Pfeffer und Salz leicht würzen.
Nun werden die Pilzstiele in kleine Würfelchen geschnitten. Ebenso die Zwiebeln schälen und fein hacken. Zuerst die Zwiebeln in der Pfanne mit Öl glasig werden lassen, dann die Pilz-Stiel-Würfelchen dazu, salzen, pfeffern, 1/2 TL Paprikapulver dazu, eine Prise Majoran, eine Prise Muskatnuss darüber, nach 5 min die gehackte Petersilie dazu und etwa 100 g geriebenen Käse hinein rühren.

Jetzt nehmen wir die Zwiebel-Pilzstiel-Petersilien-Käse-Masse und verteilen sie gleichmäßig auf die Pilzköpfe, die uns mit der Lamellenseite anlächeln. Dann streuen wir abermals Reibekäse auf die gefüllten Pilzköpfe und geben noch mit dem Messer jeweils eine Butterflocke drauf. Und ab damit in den Ofen zum Gratin, für ca. 20 min.

 


Gefahrenhinweis (für Europäische Union oder USA): Für Unfälle mit elektrischem Strom, scharfen Küchenwerkzeugen oder Verbrennungen durch Heizgeräte übernehme ich keine Verantwortung. Für Vergiftungen, die auf unsachgemäße Zubereitung oder Lagerung der Lebensmittel zurückzuführen sind, ebenfalls nicht. Jeder hat ein eigenes Hirn zum Denken - Benutzen Sie es!
Dieses aufwändige Rezept wurde im Dezember 2009 hier hingestellt. Wenn Sie wissen, warum das Maishähnchen mit Mais gefüttert wird, und nicht mit Gerste, schreiben Sie mir eine Mail an
...mit dem Betreff "Feedback auf Maishähnchen, gefüllte Champignons und Co." oder so...
Home (zur Startseite)  Zurück zu den Rezepten